Die Zucht von Bienenköniginnen

Die Zucht von Königinnen hat in unserem Verein eine langjährige Tradition und somit konnten wir in dieser Zeit unsere Zucht immer mehr perfektionieren. Unsere aktuelle Zucht profitiert maßgeblich von den Erfahrungen und Errungenschaften unserer Vorgänger.

Unsere Zuchtsession beginnt je nach Wetterlage und Jahr Ende April und endet erst gegen Ende August. Von der Erstellung des Pflegevolkes bis zur begatteten leistungsstarken Königin vergeht natürlich dementsprechend viel Zeit. Aus diesem Grund bieten wir unsere ersten Königinnen erst im Mai an um eine optimale Begattung zu gewährleisten.
Unser Angebot

Neben unseren standbegatteten Königinnen, die Töchter von gekörten Reinzuchtköniginnen sind, bieten wir auch inselbegattete Königinnen an (rechtzeitig vorbestellen, nur begrenzte Menge verfügbar). Die Standbegattung erfolgt an unserem Lehrbienenstand, der sich durch sein gutes Drohnenumfeld auszeichnet.

Des weiteren gibt es während der Öffnungszeiten des Lehrbienenstandes oder nach vorheriger Absprache die Möglichkeit, Zuchtstoff in Form von jungen Larven aus unseren Reinzuchtvölkern zu bekommen.

Für Notfälle überwintern wir immer eine kleine Anzahl Reserveköniginnen in MiniPlus Magazinen, falls es zu einem unerwarteten Königinnenverlust im Herbst, Winter oder zeitigen Frühjahr kommt.

Des weiteren besteht die Möglichkeit, bereits fertige Ableger auf 7 Waben DNM-Maß bei uns mit legender leistungsfähiger Königin zu erwerben. Preis auf Anfrage!


Die Königinnenzucht des Imkerverein Troisdorf 1904 e.V. legt besonders Wert auf die folgenden Kriterien.

– Sanftmut
– Schwarmträgheit
– Varroatoleranz
– Ertrag
– Widerstandsfähigkeit
– Wabenstetigkeit

Preise auf Anfrage!

Kontaktmöglichkeiten

Die Königinnenzucht in unserem Verein wird von den folgenden Personen organisiert und durchgeführt:

Vadim Naif
zuchtwart@imkerverein-troisdorf.de
Mobil: 0177 / 3607166